Wir waren mal in Meran!

Urlaubszeit – Reisezeit!

Also haben wir uns in unser Oddomobil geschwungen und sind los.

Ein Ziel war Meran. Eigentlich nur als Zwischenstopp gedacht, um dann weiter Richtung Genua zu fahren. Es war jedoch so heiß in Italien, dass wir uns entschlossen, wieder Richtung Deutschland zu fahren. Da wird uns schon irgendetwas einfallen.

Doch zunächst blieben Meran, oder besser gesagt, in der Nähe von Meran auf dem Campingplatz Einsiedler-Hermitage. Sehr schöner, terrassenförmig angelegter Platz mit Blick auf Meran und zwischen den Bergen. Top gepflegte sanitäre Anlagen, V/E direkt an den Plätzen. Wir planten hier zwei Übernachtungen ein. Einen Tag wollten wir uns für Meran geben.

Ein Bus fährt direkt vom Campingplatz nach Meran für 1,50 Euro/Person eine Fahrt.

In Meran angekommen war es gefühlt noch wärmer, als auf dem Campingplatz, der ja in den Bergen lag.

Aber egal, jetzt waren wir da und wir schlenderten los.

Früher als gedacht kehrten wir zum Campingplatz zurück, das Wetter hat uns etwas erschlagen.

Am nächsten Tag verließen wir Meran, aber nicht Richtung Genua, sondern tatsächlich wieder in Richtung Deutschland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.