Friedrichsstadt

Für ein Wochenende hat es uns zwischen die Flüsse Eider und Treene nach Friedrichstadt in Nordfriesland gezogen.

Friedrichstadt sollte im 16. Jahrhundert zur Handelsmetropole heranwachsen und gilt heute als ein erhebliches Kulturdenkmal.

Die Besiedelung durch niederländische Bürger spiegelt sich heute in den Bauten der niederländischen Backsteinrenaissance und Grachten wieder, die das Stadtbild prägen.

Heute lebt das sog. Holländerstädtchen vorwiegend vom Tourismus.

img_4306 img_4308img_4309  img_4305img_4304

Beim Schlendern durch das kleine und ab Novembner verschlafene Örtchen stießen wir auf eine kleinen Souvenierladen, wo wir dieses Mal ein etwas größeres Teil als Andenken mitnahmen.

Übernachtet haben wir auf dem als Top-Platz 2018 ausgezeichneten Stellplatz Halbmond.

img_4302



Kategorien:Touren

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: